Hochzeitsplanerin im Sauerland: Wenn Liebe zum Beruf wird

Auf der Suche nach spannenden und außergewöhnlichen Jobs im Sauerland, ist uns direkt Julia eingefallen. Julia Keggenhoff ist Hochzeitsplanerin im Sauerland und wir haben Sie zu ihrem abwechslungsreichen Beruf etwas ausgefragt. Wir bekommen einen wunderbaren Einblick hinter die Kulissen einer Hochzeitsplanerin, die nicht nur dem Brautpaar jeden Wunsch von den Augen abliest, sondern die gesamte Hochzeit individuell gestaltet und zu einem herausstechenden und einmaligen Erlebnis für alle Heiratswilligen im Sauerland macht.

 

Ein Blick hinter die Kulissen einer Hochzeitsplanerin im Sauerland

 

Was hat dich dazu inspiriert diesen wundervollen Beruf zu wählen?

Sicherlich war es als kleines Mädchen bereits mal mein Wunsch Hochzeitsplanerin zu werden. Vielleicht hatte dies was mit dem Film „Verliebt, verlobt, verplant“ zu tun. Aber vielleicht war es auch eher meine Freude am Organisieren. Ich habe mir schon immer gerne Listen gemacht und brauche für viele Dinge die ich tue, einen Plan. Kreatives Denken und „einfach-mal-was-anders-machen“ war auch immer mein Ding. Bereits mit 14 habe ich begonnen in der Kinder – & Jugendarbeit Events zu planen. Nach einer Ausbildung im Medien- & Kommunikationsbereich sowie einer weiteren kaufmännischen Ausbildung bin ich meinem Wunschberuf immer näher gekommen.

 

Von der Idee bis zur Umsetzung – wie lange hat es gedauert, bis du dann wirklich als Hochzeitsplanerin im Sauerland gearbeitet hast?

Zunächst habe ich eine Weiterbildung zur Eventmanagerin für Hochzeiten gemacht. Danach habe ich geschaut, ob ich vielleicht irgendwo eine Anstellung als Hochzeitsplanerin finde, vielleicht in einem Hotel oder ähnlichem. Aber schnell habe ich gemerkt, dass der Beruf noch recht unbekannt ist. Und daher musste eine Lösung her – die habe ich dann mit der Agentur Traumhochzeit gefunden. Eine Selbständigkeit mit doppeltem Boden. Im Hintergrund sind immer Kollegen, die helfen können und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Naja, und so kam es, dass ich ein Jahr nach der Ausbildung das Gebiet Sauerland in dem Franchisesystem übernommen habe.

 

Julia ist mit vollem Einsatz bei der Sache

Dank Julias Tatendrang wird jede Hochzeit unvergesslich. Foto: ©Seel Photodesign

 

Welche Voraussetzungen benötigt man für diesen Beruf?

Ich glaube die größte Voraussetzung, die man braucht ist Einfühlungsvermögen und einen starken Geduldsfaden. Jedes Paar ist anders und individuell. Also muss ich mich jedes Mal auf etwas Neues einstellen. Neue Wünsche, neue Vorstellungen, neue Bräuche & Sitten. Hier ist es einfach wichtig, das Paar verstehen zu können. Was erwarten sie von ihrer Hochzeit und wie möchten sie das umsetzen. Natürlich muss ich mich auch gut hier im Sauerland auskennen und Kontakte pflegen, um Locations oder Dienstleister zu empfehlen.

 

Wie sieht denn so dein täglicher Arbeitsalltag aus?

Bei mir ist jeder Tag anders. Dennoch ist der Beruf der Hochzeitsplanerin die meiste Zeit ein Bürojob. Ich sitze viel am PC, plane, recherchiere und telefoniere. Aber am Wochenende und vor allem in der Hochsaison, geht es dann vor die Tür. Am liebsten sind mir aber die Termine mit den Paaren in der Location, beim Floristen und natürlich beim Torten-Tasting. In den Herbst- und Wintermonaten findet man mich dann überwiegend in Messehallen – hier berate ich Hochzeitspaare auf dem Weg zu ihrer Traumhochzeit.

 

Julia auf einer Messe im Gespräch mit den Kunden

Julia arbeitet mit der Agentur Traumhochzeit zusammen. Foto: ©Seel Photodesign

 

Woher weißt du für wen welcher Hochzeits–Stil der richtige ist?

Das weiß ich, wenn ich das Paar kennengelernt habe und deren Wünsche und Vorstellungen erfragt habe. Natürlich gibt es immer mal Pärchen, die nicht Wissen was sie wollen. Aber mit gezielten Fragen finde ich dennoch auch deren Stil heraus.

 

Gibt es etwas, das du ganz besonders gerne umsetzt?

Ich bin Fan von Freien Trauungen. Dafür gibt es hier im Sauerland einfach wundervolle Orte, die eine freie Trauung zu einem einmaligen Erlebnis machen. Da ich auch selbst Rednerin bin, liebe ich es, gemeinsam mit dem Brautpaar alles nach ihren eigenen Wünschen zu gestalten.

 

Was ist dein persönlicher Lieblingsteil einer Hochzeit?

Oh das ist schwierig – da gibt es viele. Zum Beispiel, wenn die Braut bei der Trauung ankommt. Ist sie aufgeregt, nervös, vielleicht auch schon am weinen oder ist sie überglücklich – das ist immer spannend zu sehen. Aber auch der Moment, wenn die Braut (oder eben der Mann) alleine einzieht. Hier schaue ich gern zum Mann, um seine Reaktion zu sehen.

 

Eine rund um gelungene Hochzeit im Sauerland ist für Julia kein Problem.

Hochzeitsplanerin Julia weiß wie die perfekte Hochzeit im Sauerland ablaufen kann. Foto: ©Laura Kappen

 

Würdest du sagen, dass es wieder einen Trend zum Heiraten gibt?

Ja, definitiv. Es wird wieder mehr geheiratet und das ist nicht nur im ländlichen Sauerland so, sondern auch in den großen Städten. Woran das liegt, kann man nicht genau sagen. Ich glaube, dass sich die Paare in der heutigen, schnelllebigen Zeit wieder etwas mehr Beständigkeit wünschen und diese eben auch in einer Ehe sehen.

 

Hast du zum Schluss noch einen ultimativen Tipp für alle Brautpaare?

Na klar. Wichtig ist, dass man sich nicht verstellt, einen Schritt nach dem anderen erledigt und von Beginn an das Budget festlegt. Verliert euch nicht bereits am Anfang schon in Details der Dekoration oder Kleinigkeiten. Legt fest, was euch wichtig ist und was auf gar keinen Fall fehlen darf. Am Ende ist wichtig, dass ihr Ja zueinander gesagt habt.

 

Wir sind wirklich begeistert von dem außergewöhnlichen Beruf der Hochzeitsplanerin und möchten uns herzlich bei Julia für Ihre offenen Antworten bedanken. Einen Überblick über ihre Angebote findest du auf ihrer Website: www.agentur-traumhochzeit.de/sauerland Wie wunderschön und spannend jeden Tag mit der Liebe zu arbeiten. Interessiert dich das Thema Heiraten im Sauerland? Wir machen uns auf die Suche nach den besten Locations und löchern unsere Expertin Julia gerne mit deinen Fragen.

Titelfoto: © Seel Photodesign

Von |2019-05-28T09:42:04+01:00Mai 16th, 2019|Arbeiten|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin Julia, ich bin 1988 geboren und im Sauerland aufgewachsen. Nachdem ich ein paar Jahre die Städte unsicher gemacht habe, hat es mich schnell wieder ins Sauerland gezogen. Ich liebe die Natur und entdecke meine Heimat am liebsten mit dem Bike, auf dem Pferderücken oder beim Wandern. Am liebsten bin ich mit meinem Mann, meiner Familie und Freunden, aber auch mal alleine unterwegs. Ich liebe das Reisen und nach kleinen Abenteuertrips in Kanada, Amerika oder Südafrika sehe ich auch das Sauerland wieder mit anderen Augen und entdecke die Schönheit immer wieder neu.

Hinterlassen Sie einen Kommentar