Ausflugsziele mit Hund im Sauerland

Hundebesitzer die gerne unterwegs sind oder reisen wissen sicher, dass es nicht immer einfach ist, wenn man einen Hund dabei hat. Viele Ausflugsziele und Unternehmungen bleiben verwehrt, da die Mitnahme von Hunden nicht erlaubt ist. In diesem Beitrag zeigen wir dir tolle Ziele und Unternehmungen im Sauerland für dich und deinen Hund. 

 

In folgenden Ausflugszielen im Sauerland sind Hunde herzlich willkommen

 

 

Du hast einen Ausflugs geplant, freust dich auf ein tolles Ziel, stehst mit Familie und Hund im Gepäck am Eingang und siehst das Schild „Hunde verboten“. Schnell kann das geplante Tagesprogramm ins Wasser fallen. Damit das nicht passiert, haben wir dir eine Liste von Ausflugszielen im Sauerland zusammengestellt, bei denen Hunde herzlich willkommen sind.

Bei allen Ausflugszielen, Unternehmungen und Transportmitteln ist die Mitnahme von Hunden generell erlaubt, jedoch verständlicherweise nur, sofern sie andere Gäste nicht belästigen oder gar gefährden. Wir wünschen dir viel Spaß bei den Sauerlandzielen für Hund und Herrchen.

 

PanoramaPark

Der Freizeit- und Wildpark im Sauerland ist ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie. Neben zahlreichen Attraktionen gibt es auch viele Tiere zu sehen. Hunde sind hier trotzdem willkommen. Für alle Besucher mit aktiven Hunden sei gesagt: In den Fahrgeschäften sind Hunde nicht erlaubt. Ansonsten ist der Besuch des Parks für Hunde sogar kostenlos. Sie sind jedoch an der Leine zu führen und ggf. muss ein Hundehygieneset* vorgezeigt werden. Wie du siehst, steht deinem Ausflug in den Panorama-Park auch mit Hund nichts mehr im Wege.

Adresse: Rinsecker Str. 100, 57399 Kirchhundem

 

Fort Fun

Auch der Freizeitpark Fort Fun ist ein tolles Ausflugsziel mit Hund im Sauerland. Wenn auch hier gewiss die Regel gilt, dass die Hunde angeleint sein müssen und in Fahrgeschäften nicht erlaubt sind. Des Weiteren sind Hunde nicht in den Gastronomiebereichen und in den Shows erlaubt. Das Mitführen von o.g. Hundehygienesets ist sinnvoll. Hunde können den Freizeitpark kostenlos besuchen.

Adresse: Aurorastraße 50, 59909 Bestwig

 

Mit dem Schiff auf einem See ist eine der zahlreichen Unternehmungen im Sauerland

 

Fahrgastschiffe im Sauerland

Wenn du genug Aktion in den Parks hattest, kannst du dich ein wenig entspannen und eine Runde mit einem der zahlreichen Fähren im Sauerland drehen. Auch ist die Mitnahme von Hunden erlaubt, wenn auch nur an der Leine und in der Regel gegen Gebühr.

  • Möhneseeschifffahrt: Hunde erlaubt, 1 Euro Transportkosten, ggf. mit Maulkorb
  • Sorpeseeschifffahrt: Hunde erlaubt, 2 Euro Transportkosten
  • Biggeseeschiffahrt: Hunde erlaubt, 2 Euro Transportkosten
  • Henneseeschiffahrt: Hunde erlaubt, kostenloser Transport

 

Galileo Park

Nach einem spannenden Aktion- und Naturprogramm gibt es nun etwas zum Rätseln und Staunen. Hunde sind in der interaktiven Ausstellung des Wissens- und Rätselparks herzlich willkommen, jedoch an der Leine zu führen. Dein tierischer Liebling darf dich kostenlos begleiten.

Adresse: In den Sauerland Pyramiden 4 -7, 57368 Lennestadt – Meggen

 

Erlebnisaufzug Burg Altena

Die Burg Altena ist schon von weitem ein wahrer Augenschmaus. Von der Fußgängerzone aus kannst du ganz bequem mit einem Erlebnisaufzug bis zur Burg hochfahren. Während der Fahrt wird dir einiges geboten. Bei dieser Attraktion solltest du dir allerdings vorab überlegen, ob sich ein Besuch mit tierischem Begleiter wirklich lohnt. Denn die Fahrt mit dem Erlebnisaufzug zur Burg Altena ist für Hunde erlaubt und sogar kostenlos. Jedoch ist am Burghof Ende, denn in den Museen der Burg Altena ist der Zutritt für Hunde nicht gestattet.

Adresse: Lennestraße 45 (Fußgängerzone), 58762 Altena

 

Ettelsberg

Hoch hinaus geht es im Sauerland am Ettelsberg. Das Gebiet in Willingen ist nicht nur für den Wintesport und sein Skispringen bekannt, sondern auch für lange Spaziergänge und Wanderungen. Gut, dass auch Hunde hier erlaubt sind. Selbst in der Ettelsberg-Seilbahn sind Hunde willkommen. Für eine Fahrt bezahlt der tierische Begleiter 2 Euro.

Adresse: Ettelsberg Seilbahn, Zur Hoppecke 5, 34508 Willingen (Upland)

 

Wildpark Willingen

Bei unserem nächsten Tipp für ein Ausflugsziel mit Hund im Sauerland bleiben wir in Willingen und es wird tierisch. Der Wild- und Freizeitpark Willingen bietet interessante Themenwelten und somit ein unterhaltsames Programm für die ganze Familie. Auch Hunde sind im Park willkommen und sogar kostenfrei. Sie müssen allerdings an der Leine geführt werden. Die Durchgangsgehege sowie die Shows und Fahrgeschäfte sind für den tierischen Begleiter jedoch tabu. Hier muss draußen gewartet werden.

Adresse: Am Ettelsberg 2, 34508 Willingen

 

Der Weg durch das Felsenmeer Hemer ein tolles Ausflugsziel mit Hunden im Sauerland

 

Felsenmeer Hemer

Weiter geht es mit Bewegung, Natur und Geologie, denn auch das Felsenmeer Hemer ist ein tolles Ausflugsziel für Hundebesitzer. Ein schöner Spaziergang lässt sich mit tollen Ausblicken auf zerklüftete Felsen, Klippen und Höhlen verbinden. Hunde sind hier herzlich willkommen, müssen aber an der Leine geführt werden. Hier findest du unsere ersten Eindrücke vom Felsenmeer Hemer. Falls du deinem Besuch im Felsenmeer mit dem angrenzenden Sauerlandpark kombinieren möchtest, musst du wissen, dass dort keine Hunde erlaubt sind.

Adresse: Parkmöglichkeiten an der Felsenmeerstraße oder der Deilinghofer Straße, 58675 Hemer

 

Bilsteintal

Das Bilsteintal in Warstein bietet gleich drei Attraktionen der besonderen Art. Besonders bei Familien ist dieses Ausflugsziel beliebt. Neben einem Wildpark gibt es einen Waldspielplatz und die Bilsteinhöhle. 400 Meter der Schauhöhle kann mit einer Führung besichtigt werden. Die kostenpflichtigen Führungen dauern etwa eine halbe Stunde und finden regelmäßig statt. Der Wildpark kann das ganze Jahr über besucht werden und der Besuch ist kostenlos. Das Bilsteintal ist ein tolles Ausflugsziel mit Hund – auch wenn dein tierischer Begleiter dich nur an der Leine begleiten darf. Sowohl im Wildpark, als auch in der Höhle sind Hunde willkommen. Für den Einlass in die Höhle bezahlst du 2,50 Euro für den Hund.

Adresse: Im Bodmen, 59581 Warstein

 

TreeTopWalk

Auch wenn der Edersee offiziell wahrscheinlich eher nicht mehr zum Sauerland zählt, so möchten wir nicht missen auch die Randregionen mit einzubeziehen. Der Baumkronenweg am Edersee lohnt sich nämlich auf jeden Fall für einen Besuch. Noch dazu sind Hunde hier herzlich willkommen. Der Walk lässt sich individuelle oder mit einer Führung erkunden. Ein interaktives Erlebnis, bei dem du sicher noch eine Menge über die Natur, den Wald und dessen Bewohner lernen kannst.

Adresse: Brühlfeld 3, 34549 Edertal

 

Schau doch für die jeweiligen Öffnungszeiten der Ausflugsziele auf den offiziellen Webseiten vorbei. Es ist gut möglich, dass die ein oder andere Unternehmung witterungsbedingt nicht möglich ist oder eine Winterpause eingelegt wird. Wir wünschen dir viel Spaß mit deinem Hund im schönen Sauerland.

 

Kennst du noch weitere Ausflugsziele mit Hund im Sauerland? Über Ergänzungen freuen wir uns sehr.

 

Offenlegung | Foto: (c) Nele Landero. Alle Angaben zu Preisen und Co sind Stand Januar 2019. / * Link zum Amazon-Partnerprogramm. Falls es zu einem Kauf kommt, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis natürlich unverändert.

Von |2019-01-23T14:31:15+01:00Januar 25th, 2019|Ausfluege, Reise mit Hund|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin Tanja - naturverliebt, campingbegeistert und outdooraktiv. Ich bin im Sauerland aufgewachsen und habe dem Land der 1000 Berge vor 13 Jahren den Rücken gekehrt, um in die Großstadt zu ziehen. Inzwischen lebe ich mit Partner und Tochter seit zwei Jahren in Erftstadt bei Köln. Wie heißt es so schön: „Vieles lernt man erst zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat.“ Und so erging es mir definitiv auch mit dem Sauerland. Inzwischen liebe ich das Entdecken und Erkunden vom Sauerland. Auch sonst reise ich mit meinem Partner und unserer Tochter gerne durch die Welt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar