Wohnmobilstellplatz in Wenden: Kostenloser Stellplatz für Camper

Das Sauerland lässt sich mit dem Wohnmobil ganz wunderbar bereisen. Heute stellen wie dir einen sehr netten und noch dazu kostenlosen Wohnmobilstellplatz im Sauerland vor. Willkommen auf dem Stellplatz Wenden.

 

 

Der Stellplatz für Wohnmobile in Wenden liegt direkt neben dem großen Parkplatz hinter dem Rathaus. Der sehr gepflegte Platz wurde im Sommer 2018 frisch renoviert und lässt sich sehen.

Informationen zur Lage

Die Stellplätze liegen mitten im Zentrum von Wenden auf einer kleinen Wiese. Der Platz ist umgeben von Bäumen und angrenzend an einen Bach, mit dahinter liegender Parkanlage. Auf der hinteren Seite grenzt der Platz an die Schönauer Straße und nach vorne trennen Gärten und Häuser die oberhalb verlaufende Hauptstraße vom idyllischen Platz. Der Verkehr ist tagsüber merklich zu hören, nachts ist es jedoch angenehm ruhig.

Es gibt offiziell vier Stellplätze. Diese liegen parallel nebeneinander. Zwischen Stellplatz zwei und drei gibt es eine kleine Trennung durch Pflanzen. Generell besteht der Platz aus Wiese, die vorgesehenen Stellplätze sind jedoch mit Steinen ausgelegt. So steht man fest und relativ eben. Theoretisch ist auf der Wiese Platz für weitere drei bis vier Wohnmobile.

Die Wiese vom Stellplatz für Wohnmobile in Wenden

Die Wiese vom Stellplatz

 

Die Öffnungszeiten & Kosten

Der Wohnmobilstellplatz in Wenden ist das gesamte Jahr über geöffnet. Keine Versorgung mit Frischwasser in kälteren Jahreszeiten! Das Übernachten auf dem Stellplatz ist kostenlos. Strom und Frischwasser sind gebührenpflichtig.

Strom auf dem Wohnmobilstellplatz in Wenden

In der Mitte der vier Stellplätze steht eine Stromsäule. 2kWh Strom kosten 1 Euro. Halte passendes Kleingeld bereit.

Ver – und Entsorgung auf dem Stellplatz Wenden

Direkt hinter der Einfahrt ist unübersehbar eine Station zur Abwasser- und Toilettenentsorgung sowie Frischwasserversorgung angebracht. Abwasser- und Toilette entsorgen ist kostenlos, Frischwasser ist gebührenpflichtig. Die Preise sind sehr fair: 0,10€ für 8Liter, 0,20€ für 16 Liter, 0,50€ für 40Liter, 1€ für 0,80Liter und 2€ 160 Liter. Die Wasserausgabe ist per Ein-/Ausknopf regelbar. Zur Entnahmen des Frischwassers wird der eigene, mitgebrachte Schlauch verwendet. Zur Spülung der Toilette und des Abflusses gibt es ebenfalls Wasser, mit einem vorhandenen Schlauch.

Achtung, in den kälteren Jahreszeiten ist die Wasserausgabe wahrscheinlich nicht in Betrieb! Bei unserem Besuch im Oktober gab es weder Wasser zum Spülen noch Frischwasser. In dem Fall fällt das Kleingeld einfach wieder raus.

 

Anfahrt zum Wohnmobilstellplatz Wenden

Die Beschilderung war bei unserem Besuch leider eher schlecht als recht. Es gab winzig kleine Wohnmobilzeichen an der Hauptstraße, jedoch ohne Richtungsangabe. Auch auf dem großen Parkplatz gab es keinerlei Hinweis auf den angrenzenden Stellplatz, der im hinteren Teil liegt. Bei unserem Besuch wurde die Suche durch Bauarbeiten auf dem Parkplatz erschwert.

Falls du ohne Navi unterwegs bist, folge ab der Hauptstraße am besten der Beschilderung „Rathaus i“. So fährst du über die Severinusstraße und biegst gegenüber vom Hit – Einkaufsmarkt in den „Alter Amtsweg“ ein. So gelangst du auf den Parkplatz hinter dem Rathaus. Hier fährst du ganz hinten durch, bis in die rechte Ecke. Der Stellplatz für die Wohnmobile liegt direkt neben den Parkplätzen der Volksbank. Mit Navi kannst du folgende Koordinaten eingeben50.970060, 7.870720.

Versorgungsmöglichkeiten im Umkreis

Wichtiger Hinweis: Der Stellplatz bietet keine öffentlichen Toiletten oder Waschmöglichkeiten. Wenden bietet ansonsten alle wichtigen Versorgungsmöglichkeiten: Banken, Einkaufsläden (Hit, Penny, Aldi, Lidl), Apotheken, Bäcker und Co. Alle Geschäfte sind fußläufig vom Stellplatz zu erreichen.

** Alle Informationen sind Stand Oktober 2018 **

Entfernungen

Olpe: 8,5km
Sondern: 16km
Attendorn: 26km
Lennestadt: 31km

Sehenswürdigkeiten & Unternehmungen in der Nähe

  • Museum Wendener Hütte (Kulturdenkmal Hütten- & Hammerwerk)
  • Naturlabyrinth Drolshagen
  • Listertalsperre
  • Biggeseetalsperre
  • Schifffahrt über den Biggesee
  • Hansestadt Attendorn
  • Attahöhle
  • Burg Schnellenberg
  • Biggedamm & Leuchtturm
  • Biggeblick
  • Burgruine Waldenburg

 

Hast du den Stellplatz für Wohnmobile in Wenden bereits besucht? Berichte uns gerne von deinen Erfahrungen.

 

Von |2018-12-30T22:43:25+01:00Dezember 2nd, 2018|Camping|2 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin Tanja - naturverliebt, campingbegeistert und outdooraktiv. Ich bin im Sauerland aufgewachsen und habe dem Land der 1000 Berge vor 13 Jahren den Rücken gekehrt, um in die Großstadt zu ziehen. Inzwischen lebe ich mit Partner und Tochter seit zwei Jahren in Erftstadt bei Köln. Wie heißt es so schön: „Vieles lernt man erst zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat.“ Und so erging es mir definitiv auch mit dem Sauerland. Inzwischen liebe ich das Entdecken und Erkunden vom Sauerland. Auch sonst reise ich mit meinem Partner und unserer Tochter gerne durch die Welt.

2 Kommentare

  1. Paul Schneider 17. Februar 2019 um 20:03 Uhr - Antworten

    War am 16.02.2019 da und er war abgesperrt,ich war sehr sauer. Ich fahre da nicht mehr hin!!!

    • Tanja K. 17. Februar 2019 um 20:08 Uhr - Antworten

      Hallo Paul,

      vielen Dank für die Info. Und dort gab es auch keine genaue Information warum der geschlossen war? Das ist wirklich nicht sehr Gast- bzw Camperfreundlich. Zumal es ja keine Alternativen in der direkten Umgebung gibt. Das ist wirklich sehr ärgerlich und deinen Unmut kann ich absolut nachvollziehen. Bei unserem Besuch gab es eine Baustelle auf dem Parkplatz, der Platz war jedoch ganz normal geöffnet.

      Viele Grüße und danke für den Hinweis,
      Tanja

Hinterlassen Sie einen Kommentar