Wellnesshotel Diedrich: Eindrücke & Erlebnisse beim Day Spa

Im Land der tausend Berge, zwischen Seen und Wäldern lässt es sich einfach wunderbar entspannen. Doch gibt es auch echte Wellnessangebote? Oh ja die gibt es! Wir waren zu Besuch im Wellnesshotel Diedrich und haben das Day Spa Angebot getestet. Im Folgenden berichten wir über unsere Erfahrungen und geben dir einen Einblick in die Wellnessangebote im Romantik-Hotel.

 

Draußen ist es nass und kalt und wir haben Urlaub. Da ein Ausflug in die Natur heute eher ungemütlich wäre, wollen wir bei einem Wellnesstag so richtig schön entspannen. Ein Ort ist auch schnell gefunden: Das Romantik Wellnesshotel Diedrich.

 

Welche Angebote bietet das Wellnesshotel Diedrich für Tagesgäste?

Das Hotel Diedrich hat eine einladende Website und wir sind sofort begeistert. Das Hotel bietet verlockende Wellness-Pakete mit oder ohne Übernachtung.

Frühstück & Day Spa

Da wir nur einen Tagesausflug machen wollen, besonders gerne ausgiebig frühstücken und uns vor einem Wellnesstag am liebsten mit Leckereien und viel Obst stärken entscheiden wir uns für das Angebot Frühstück & Day Spa für insgesamt 49,00 Euro pro Person.

Das Paket beinhaltet:

  • Ein wirklich ausgiebiges Frühstücksbüffet
  • Eintritt in den kompletten Spa-Bereich
  • Nutzung des Fitnessraums
  • Ein Gericht von der Bistrokarte inklusive großem Getränk zur Mittagszeit

Zur Mittagszeit kann man ein Gericht von der Bistrokarte wählen du bekommt ein großes Getränk dazu. Anwendungen und Massagen oder auch der Bademantel können optional dazu gebucht werden.

Paket Day-Spa & Abendessen

Für alle, die sich lieber nach der Entspannung den Bauch vollschlagen, gibt es das Paket Day-Spa & Abendessen. Für 59,00 Euro pro Person kannst du dich den ganzen Tag im Spa-Bereich aufhalten und anschließend mit einem 4-Gänge Genussmenü den Tag ausklingen lassen. Auch hier sind Anwendungen und Massagen optional zubuchbar.

„Mein Tag“ Paket

Das „Mein Tag“ Paket beinhaltet alles, was das Herz begehrt. Nach dem Frühstücksbuffet folgt eine Gesichtsbehandlung. Du kannst zur Mittagszeit ein Gericht & Getränk von der Bistrokarte wählen und dich anschließend bei einer Teilkörpermassage verwöhnen lassen. Natürlich ist auch hier die Nutzung des Spa-Bereichs und des Fitnessraums inklusive. Nach dem Kaffee und einem Stück Kuchen, folgt noch eine Maniküre, Zeit auf der Wasserbett-Massageliege sowie auf der Sonnenwiese. Das Paket kostet 159,00 Euro pro Person.

 

 

Liegen so weit das Auge reicht

Nachdem wir uns glücklich gefrühstückt haben, bekommen wir eine kurze Einweisung in den Spa-Bereich und die freundliche Mitarbeiterin erklärt uns, wo wir was finden. Wir leihen uns für 5,50 Euro noch schnell zwei kuschelige Bademäntel aus und schlüpfen in unsere Badeklamotten. Die Auswahl an Liegen ist riesig und wir entscheiden uns für ein gemütliches Plätzchen vor der großen Panorama-Fensterscheibe, direkt neben dem Pool. Man hat von hier einen tollen Blick auf die Hallenberger Hügel und einige Häuser. Wenn Schnee liegt hat der Ausblick mit Sicherheit nochmal einen ganz besonderen Charme. Der Pool sieht so einladend aus, dass ich direkt rein muss. 29 Grad Celsius sind doch recht frisch, aber nach der ersten Bahn ist es sehr angenehm. Die 12×5 Meter, die der Pool misst, bieten sich für entspannte Bahnen an.

 

Zahlreiche Lieben vor einer Panoramascheibe im Wellnesshotel Diedrich

Zahlreiche Liegen im Spa – Bereich

 

Fitness und Wellness im Hotel Diedrich gut kombiniert

Nach der ersten Schwimmeinheit gönne ich mir noch etwas Ruhe, bevor ich mich umziehe, um den Fitnessraum zu testen. Der Bereich ist wirklich schön gestaltet, Musik ist frei wählbar und es steht Wasser bereit. Ich teste den Crosstrainer, es gibt aber auch ein Sitzergometer, ein Laufband und ein Adaptive Motion Trainer. Für Gäste, die zusätzlich Kraftsport machen möchten, stehen eine Brust- und Schulterpresse, ein Lastzug, eine Rudermaschine, eine Beinpresse, ein Kabelzug und Freihanteln zur Verfügung.

Kraft tanken im Spa-Bistro

Nach einer schnellen Dusche nach dem Sport schlüpfe ich wieder in den kuscheligen Bademantel und wir nehmen im Bistro Platz. Hier kannst du nicht nur leckere Gerichte von der Vesper-Karte bestellen, sondern dich kostenlos mit Wasser und einer großen Teeauswahl versorgen. Auch Äpfel stehen gratis zur Verfügung. Wir bestellen zwei große und sehr leckere Salate und genießen beim Essen die entspannte Atmosphäre.

 

Das Bistro im Wellnesshotel Diedrich im Sauerland

Das Bistro vom Hotel Diedrich

 

Das Sauna-Angebot im Welnnesshotel Diedrich

Jetzt wollen wir endlich das Saunaangebot testen. Die große und moderne Panorama-Saune ist 90 Grad Celsius heiß und bietet einen wunderschönen Blick nach draußen. Für alle, die es etwas sanfter mögen oder noch Sauna-Anfänger sind bietet sich das Dampfbad oder das Tecaldarium, ein römisches Schwitzbad, an. Auch die sanfte Sauna mit 60 Grad Celsius ist sehr gut verträglich. Der abgeschlossene Saunabereich ist texilfrei zu nutzen. Vor und nach dem Saunieren bietet sich großräumige Duschen an und wer mag, kann auch ein Fußbad nehmen. Frische Luft gehört zum Saunieren natürlich auch dazu. Ein kleiner, aber feiner Außenbereich bietet Gelegenheit Luft zu schnappen.

 

 

Der Ruhebereich „Zeitlos“

Dieser Ruhebereich ist etwas ganz Besonderes. Er befindet sich unter der Schwimmbad- und Saunaebene und es herrscht striktes Handyverbot. Sobald wir den Durchgang zum Ruhebereich durchquert haben, tauchen wir in eine andere Welt ein. Der komplette Ruheraum im Wellnesshotel Diedrich ist dem Hallenberger Wald nachempfunden. Es gibt große Liegen, kleine Nischen, in die du dich zurückziehen kannst und Hängeschaukeln. Entspannung und Ruhe auf Knopfdruck. Während wir es uns nach dem Saunagang zum Ruhen auf der Liege bequem machen, lasse ich den Blick durch den Raum schweifen und bewundere die Liebe zum Detail. Hier wurde wirklich alles dafür getan, um dem Gast das Gefühl zu vermitteln, Wellness in der Natur zu erleben. Wir schlafen eine halbe Stunde ganz wunderbar und sind danach fit für die nächste Saunarunde.

 

Der Ruheraum Zeitlos im Wellnesshotel Diedrich

Der Ruhebereich „Zeitlos“

 

Anwendungen und Massagen im Hotel Diedrich

Selbstverständlich können zahlreiche Anwendungen von der klassischen Sportmassage über Ayurvedische Anwendungen bis zu Paarerlebnissen gebucht werden. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Zusätzlich kann auch ein Bad mit dem Partner in der Lichtsprudelwanne oder ein Aufenthalt auf der Wasserbett-Massageliege gebucht werden. Auch ein Ausflug ins Sonnenlicht unter der leichten UVB-Sonnenwiese ist möglich. Beim nächsten Besuch müssen wir eines dieser Angebote unbedingt ausprobieren.

Fazit

Nach einigen Stunden in absoluter Entspannung machen wir uns nun gut erholt wieder auf den Heimweg. An der Rezeption werden wir sehr freundlich und zuvorkommen verabschiedet und freuen uns schon jetzt auf den nächsten Aufenthalt. Es war wirklich ein rundum gelungener Tag und wir können den Wellnessbereich des Hotel Diedrich allen Erholungssuchenden absolut weiterempfehlen. Ein kleiner Tipp noch zum Schluss: Unter der Woche ist der komplette Bereich nicht überfüllt und bietet sich vor allem für Tagesgäste super an. Am Wochenende kann es sein, dass nur die Hotelgäste Zutritt haben. Erholt euch gut!

Hier kannst du dir das Hotel Diedrich bei Booking.com* anschauen.

 

Konnte ich dich inspiriere, oder warst du vielleicht schon im Wellnesshotel Diedrich? Dann verrate uns gerne wie dein Eindruck war!

 

Offenlegung | * Link zum Booking.com-Partnerprogramm Bei einer Buchung über einen dieser Links, gibt es für uns eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis selbstverständlich unverändert.

Von |2019-04-08T21:37:29+00:00Dezember 11th, 2018|Wellness|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin Julia, ich bin 1988 geboren und im Sauerland aufgewachsen. Nachdem ich ein paar Jahre die Städte unsicher gemacht habe, hat es mich schnell wieder ins Sauerland gezogen. Ich liebe die Natur und entdecke meine Heimat am liebsten mit dem Bike, auf dem Pferderücken oder beim Wandern. Am liebsten bin ich mit meinem Mann, meiner Familie und Freunden, aber auch mal alleine unterwegs. Ich liebe das Reisen und nach kleinen Abenteuertrips in Kanada, Amerika oder Südafrika sehe ich auch das Sauerland wieder mit anderen Augen und entdecke die Schönheit immer wieder neu.

Hinterlassen Sie einen Kommentar