WEITBLICK Amecke: Gastronomie mit Wohlfühlfaktor

Das Weitblick in Amecke ist Gemütlichkeit und Genuss – hier lässt man sich mit leckeren Getränken und frischen, regionalen Speisen verwöhnen. Nach einem Sommerausflug am Sorpesee oder einer Winterwanderung in der Sauerländer Natur ist hier der richtige Ort für eine Kaffeepause in absoluter Wohlfühlatmosphäre. Gerne trifft man sich bei Britta und Olli Schäfer auch abends mit Freunden und der Familie. Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen.

 

Willkommen im WEITBLICK Amecke, fühl dich wie Zuhause

 

Es ist ein herbstlicher Samstag Vormittag als wir das Weitblick erreichen. Hier sind wir mit der Inhaberin Britta Schäfer und ihrem Mann verabredet. Kaum haben wir die Eingangstür passiert, stehen wir vor der großen, einladenden Holztheke. Eins ist auf Anhieb klar: Gemütlichkeit und Geselligkeit sind hier Zuhause. Direkt hinter der großen Theke befindet sich die Küche und links davon öffnet sich der große und wunderschön dekorierte Gastraum mit Blick auf die großzügige Sonnenterrasse. Wir freuen uns auf ein interessantes Gespräch. Mit warmen Getränken versorgt und in einer kuscheligen Ecke darf ich Britta und Olli Schäfer mit Fragen löchern.

Eingangsbereich in der Gastronomie Weitblick in Amecke am Sorpesee

 

Hier drinnen wird direkt klar, wie viel Liebe zum Detail in der Ausstattung steckt. Ist die Idee einer eigenen Gastronomie schon immer ein Herzenswunsch gewesen?

Ja auf jeden Fall. Ich bin gelernte Hotelfachfrau und hatte schon immer Spaß daran Menschen zu bewirtet und meine eigenen Ideen umzusetzen. Wir haben zuerst in Sundern angefangen die gemütliche Gastronomie mit dem Verkauf von Dekoartikeln zu verbinden. Aber schließlich fiel dann der Entschluss nach Amecke zu wechseln.

Und wie kam es dazu, dass ihr 2015 hier in Amecke eine neue Gastronomie aufgebaut habt?

Der Golfclub hier nebenan hat einen neuen Betreiber für die Gastronomie gesucht. Die sind auf mich zugekommen und haben gefragt, ob ich mir das vorstellen kann. Es war von Anfang an klar, dass ich absolut freie Hand in der Gestaltung habe und so habe ich dann auf mein Bauchgefühl gehört und wir sind mit allen Materialien und Ausstattungen nach Amecke gezogen. Da ich gebürtig aus Amecke komme und mein Opa schon hier die Menschen bewirtet hat, war das Heimatgefühl sofort da. Heute bin ich sehr froh, dass ich mich dafür entschieden habe, denn ich konnte von Anfang an machen, was ich wollte.

Hier in der Umgebung kennt man euch unter anderem für die außergewöhnlich gemütliche und familiäre Atmosphäre. Was ist euer Geheimrezept und worauf legt ihr besonderen Wert?

Wir sind ein Familienbetrieb, das ist uns ganz wichtig. Die persönliche Note ist ausschlaggebend, damit sich die Gäste wohlfühlen und in Ruhe genießen können. Der Umgang mit dem gesamten Team ist sehr familiär und wir verlassen uns gegenseitig aufeinander. Die Gäste merken natürlich wie das gesamte Team miteinander umgeht und die gute Stimmung springt dann über. Wir legen viel Wert auf diese besondere Atmosphäre aber auch auf unsere selbstgemachten Kuchen. Kinder können bei uns auf dem kleinen Spielplatz oder in der Natur spielen und bei schlechtem Wetter stellen wir gerne Spiele zur Verfügung. So fühlen sich die Kinder wohl und die Erwachsenen haben Zeit zum Genießen.

Eine gemuetliche Location fuer Jedermann ist das WEITBLICK Amecke im Sauerland

 

Ihr bietet auch die Möglichkeit zu besonderen Anlässen wie Silvester oder zur Weihnachtsfeier zu euch zu kommen. Das ist sicher ein gern gesehenes Angebot im Sauerland, oder?

Ja, wir richten gerne Veranstaltungen aus und haben Platz für 100-120 Personen. Für Firmenfeiern, Geburtstage oder Weihnachtsfeiern der sauerländer Unternehmen und natürlich für die Golfevents bieten wir ein besonderes Ambiente, aber wir bieten auch das Rund-um-Sorglos-Paket mit persönlicher Betreuung an.

Das Paket ist dann besonders für die Hochzeiten gedacht, oder?

Ja richtig, wer im Sauerland heiraten will, für den haben wir ein ganz besonderes Angebot im WEITBLICK Amecke. Im Dorf kann man sowohl kirchlich als auch standesamtlich heiraten und anschließend bei uns feiern. Aber das ist noch nicht alles. Wir holen das Brautpaar gerne mit dem Golf-Caddy ab und machen anschließend Fotos im benachbarten Schlossgarten. Die Kombination aus Wiese und Natur, der Terrasse und toller Gastronomie ist für Hochzeiten im Sauerland ideal, hier kann man sich frei bewegen und stört links und rechts niemanden. Wir kümmern uns aber nicht nur um die Betreuung und die Dekoration, sondern arbeiten mit dem Brautpaar ein Menü und die passende Speisekarte aus. So können die Gäste schon vorher wählen, was sie essen möchten und die Küche weiß am großen Tag dank des Sitzplans genau, wer welches Gericht bekommt. Reden können so genau angepasst werden und es entstehen keine langen Pausen, da das Essen perfekt vorbereitet wird. Nach dem Essen lockern wir dann die Gesellschaft gerne ein bisschen durch die Möglichkeit zum Golf spielen auf und das Brautpaar hat noch einmal in Ruhe Zeit für Fotos in der Natur.

Das hört sich wirklich super durchdacht an. Ihr seid aber auch als Ausflugsgastronomie beliebt, denn der Besucher am Sorpesee oder der Wanderer aus den sauerländer Bergen kehrt auch spontan gerne bei euch ein. Versorgt ihr die Gäste auch mit Tipps?

Na klar, wir sind gerne Ausflugslokal für Wandergruppen, Fahrradtouren, Spaziergänger und auch die SGV Wanderungen finden hier regelmäßig ein gemütliches Ende. Es ist doch schön für die Gruppen, sich anschließend hier verwöhnen zu lassen. Für die Ausflügler, Wanderer und Radfahrer eignet sich das Weitblick außerdem als Startpunkt oder als Zwischenhalt. Praktisch ist der große, kostenlose Parkplatz, von dem der Ausflug zum Sorpesee problemlos gestartet werden kann. Selbstverständlich liegen auch Wanderkarten aus oder wir geben persönliche Wandertipps. Wir empfehlen aber auch gerne die Sauerland-App, da ist für jeden etwas dabei.

Liebe zum Detail im WEITBLICK Amecke am Sorpesee

 

Die Gäste können bei euch Frühstücken, Kaffee trinken und auch von der Abendkarte wählen. Habt ihr einen besonderen Schwerpunkt in der Küche?

Seit dem letzten Jahr haben wir einen eigenen Koch, dadurch hat sich noch einmal einiges verändert. Wir legen immer noch viel Wert auf die hausgemachten Kuchen und das Kaffee-Geschäft, aber der Schwerpunkt hat sich durch unseren Koch auch weiter auf das Abendessen verschoben. Bei uns steht die Frische und der Einkauf in der Region an erster Stelle. Wir entwickeln gemeinsam alle vier Wochen eine neue Karte mit 6-7 hausgemachten und saisonalen Gerichten. Da macht es umso mehr Spaß auch direkt die passenden Weine zu empfehlen oder nach dem Essen etwas aus der Spirituosen-Bar.

Vielen Dank für das tolle Gespräch.

 

Informationen zum WEITBLICK in Amecke

  • Adresse: Haus Amecke 2, 59846 Sundern-Amecke
  • Reservierungen unter 02393-2463177
  • Öffnungszeiten:
    • Montags: Ruhetag
    • Dienstags: 14:00 – 21: 00 Uhr
    • Mittwochs und Donnerstags: 9:30 – 22:00 Uhr
    • Freitags: 09:30 – 00:00 Uhr
    • Samstag: 10:00 – 00:00 Uhr
    • Sonntag: 10:00 – 20:00 Uhr
  • Websiteweitblick-amecke.de
  • Frische Küche und hausgemachte Kuchen
  • Frühstück, Kaffee und Kuchen und saisonale Abendkarte
  • Große Sonnenterrasse mit Blick ins Grüne
  • Zwei spezielle Tische für Hundebesitzer
  • Großer, kostenloser Parkplatz

 

Ich hoffe, dass ich dir einen tollen Einblick hinter die Kulissen vom WEITBLICK geben konnte. Vielleicht besuchst du die Gastronomie einfach mal bei deinem nächsten Besuch am Sorpesee und machst dir selbst einen Eindruck. Schreibe uns sehr gerne in die Kommentare, wie es dir gefallen hat!

 

Von |2019-04-08T21:37:48+00:00Dezember 18th, 2018|Café, Restaurant|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin Julia, ich bin 1988 geboren und im Sauerland aufgewachsen. Nachdem ich ein paar Jahre die Städte unsicher gemacht habe, hat es mich schnell wieder ins Sauerland gezogen. Ich liebe die Natur und entdecke meine Heimat am liebsten mit dem Bike, auf dem Pferderücken oder beim Wandern. Am liebsten bin ich mit meinem Mann, meiner Familie und Freunden, aber auch mal alleine unterwegs. Ich liebe das Reisen und nach kleinen Abenteuertrips in Kanada, Amerika oder Südafrika sehe ich auch das Sauerland wieder mit anderen Augen und entdecke die Schönheit immer wieder neu.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr dazu unter Datenschutz! Akzeptieren