Du suchst ein Rezept für Glühwein? Da haben wir etwas für dich: Mit diesem Glühweingewürz kannst du deinen Glühwein selber machen – ruckzuck und ganz einfach. Einem gemütlichen Abend mit Freunden bei einem leckeren Wintergetränk steht dann nichts mehr im Wege.

 

Winterzeit ist Glühweihnzeit. Was gibt es Schöneres als bei kaltem Wetter über den Weihnachtsmarkt zu spazieren und einen heißen, leckeren Glühwein zu trinken?! Die Weihnachtsmärkte sind ja bekanntlich zeitlich begrenzt, der Glühwein zum Glück jedoch nicht. Auch im Oktober, November, Januar und Februar lässt sich das leckere Wintergetränk bei klirrender Kälte genießen.

Und nicht jeder hat Lust vor oder nach den Feiertagen auszugehen. Wie wär es also mal mit einem gemütlichen Glühweinabend zuhause? Nachbarn oder Freunde freuen sich ganz bestimmt über eine Einladung. Das Glühweingewürz ist übrigens auch eine tolle Idee als Weihnachtsgeschenk. Selbstgemachtes kommt bekanntlich bei den meisten Familienangehörigen und Freunden am Besten an. Damit dem nichts mehr im Wege steht, habe ich heute ein leckeres Rezept für ein Glühweingewürz für dich, womit du den Glühwein selber machen kannst.

 

Ein Glühweingewürz mit dem du ganz einfach Glühwein selber machen kannst

Die Zutaten sind übersichtlich und zum Verschenken brauchst du lediglich schöne, kleine Teedosen, Gewürzgläser* oder Teetütchen* zum Verpacken. Die Zubereitung für dieses Glühweinrezept ist kinderleicht und schnell gemacht.

 

Zutaten für das Glühweingewürz

  • 20g geschnittene Orangenschalen (getrocknet)
  • 15g Sternanis
  • 6g Nelken / Gewürznelken
  • 6g Zimtrinde

Zutaten für die anschließende Zubereitung:

  • Von der oben genannten Gewürzmischung benötigst du 5 Teelöffel
  • 1 Liter trockenen Rotwein
  • 150g Zucker

 

Zubereitung für den selbst gemachten Glühwein:

Erhitze den Rotwein mit dem Zucker und dem Glühweingewürz in einem Topf (ohne zu kochen). Lass die Mischung je nach Geschmack ein wenig ziehen (ohne zu kochen). Damit keine Rückstände vom Gewürz in dem Glühwein zurückbleiben, gebe den Glühwein durch ein Sieb. Und schon ist der leckere Glühwein fertig!

 

Die Zutaten kannst du entweder einzeln kaufen und selbst zusammen mischen oder du lässt sie gleich in einer Teestube oder deiner Apotheke zusammenmischen. Als Hinweis: Beim Kauf sind die Zutaten für das Glühweingewürz oftmals nicht in so kleinen Abpackungen vorrätig. Wie oben schon erwähnt eignet sich das Gewürz super als Geschenk, wozu du größere Mengen der Zutaten brauchst – abgesehen davon sind die einzelnen Bestandteile meist länger haltbar. 

 

Ich hoffe ich kann dich auf den Geschmack bringen. Ich habe diese Gewürzmischung selbst vor einigen Jahren verschenkt und sie kam überall gut an. Vielleicht versuchst du es einfach mal. Selbstgemacht schmeckt doch alles einen Tick besser, oder?

Viel Spaß mit dem Glühweingewürz und beim Glühwein selber machen!

 

Foto: (c) ManuErzi | Pixaby


Offenlegung | * Links zum Amazon-Partnerprogramm. Falls es zu einer Buchung kommt, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis selbstverständlich unverändert.